Warenkorb

Tonsiotren®-Tabletten

Tonsiotren<sup>®</sup>-Tabletten
Tonsiotren®-Tabletten wirken bei geschwollenen Rachenmandeln (Tonsillen), sind schmerzlindernd im Rachenraum und damit ein wirksames Mittel ...
60 Stk.
3922384
€ 0,19/Stk.

€ 11,50
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbar, Lieferfrist 2-5 Tage
Menge:

Tonsiotren®-Tabletten wirken bei geschwollenen Rachenmandeln (Tonsillen), sind schmerzlindernd im Rachenraum und damit ein wirksames Mittel bei Hals- und Rachenentzündungen. Sie werden auch bei chronisch wiederkehrenden Mandelentzündungen und zur Behandlung nach einer operativen Entfernung der Mandeln eingesetzt.

Tonisotren®-Tabletten sind für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Was Tonsiotren enthält:
Die Wirkstoffe in 1 Tablette sind:
Atropinum sulfuricum Trit. D5 12,5 mg, Hepar sulfuris Trit. D3 10 mg, Kalium bichromicum Trit. D4 50 mg, Acidum silicicum (Silicea) Trit. D2 5 mg, Hydrargyrum biiodatum (Mercurius bijodatus) Trit. D8 25 mg

Die sonstigen Bestandteile sind:
Lactose-Monohydrat, Sucrose (Saccharose), Magnesiumstearat

Quelle: www.schwabe.at

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Tonsiotren®-Tabletten:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

Deutsche Homöopathie-Union, DHU-Arzneimittel GmbH & Co KG, Otto-Straße 24, 76227 Karlsruhe, Deutschland

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:

Mandel- und Rachenentzündungen. Milderung der Beschwerden nach Mandelentfernung.

Art der Anwendung:

Tablette im Mund zergehen lassen.

Dosierung:

Akut stündlich 1-2 Tabletten (MTD 8 Tabletten), dann 3mal tgl. 1-2 Tabletten. ¦Kinder ab 6 Jahren: Akut alle 2 Std. 1 Tablette (MTD 6 Tabletten), dann 3mal tgl. 1 Tablette. ¦Wiederholte Behandlungen möglich.

Nebenwirkungen:

Speichelfluss, Hautreaktionen.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Vorsicht.

Warnhinweise:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.
Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.


Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:

In der Homöopathie ist bekannt, dass die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden kann.



Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.